Anleitung

Voice Infos fragt Sie, mit welchem Social-Media-Kanal Sie sich anmelden wollen. Sie entscheiden, ob Sie lieber Ihren Google+- oder Ihren Facebook-Account nutzen. Sie können Voice Infos auch ohne Account nutzen.


Meine Kanäle auswählen

Wenn Sie das Aufzählungssymbol oben rechts in der Ecke klicken, können Sie Ihre Voice Infos-Anzeige individualisieren. Es wird Ihnen angezeigt, welche Kanäle derzeit aktiviert sind. Mit + können Sie weitere Kanäle hinzufügen. Wenn Sie rechts neben dem jeweiligen Kanalnamen auf die Mülltonne klicken, wird er Ihnen nicht mehr angezeigt. Mit den drei kleinen Punkte links in der Zeile können Sie die Reihenfolge der anzuzeigenden Kanäle ändern (drauf drücken, halten, schieben).


Meine Kanäle einstellen

Tippen Sie auf einen Kanal. In dem Fenster, das sich öffnet, können Sie festlegen, was genau die App vorlesen soll und wie viele Meldungen angezeigt werden sollen. Je nach Kanal haben Sie unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten. Im Nachrichtenkanal etwa können Sie zwischen zahlreichen RSS-Feeds auswählen. Außerdem können Sie persönliche RSS-Feeds ergänzen.


Persönliche RSS-Feeds hinzufügen

Im Nachrichtenkanal können Sie eigene RSS-Feeds ergänzen. Eigentlich brauchen Sie nur einen Namen und den Link zum RSS-Feed. Achten Sie darauf, dass Sie auf einem echten RSS-Link landen und nicht auf einer Website und RSS-Sammelseite, wie Feedburner. Sie erkennen das an der Abkürzung im Link mit .rdf oder .xml oder /rss.


Allgemeines Bedienfeld

Das Aufzählungssymbol oben links in der Ecke führt Sie zum allgemeinen Bedienfeld von Voice Infos.


Zeichenleiste links

refresh_icon – aktualisiert Ihre Nachrichten

settings_icon – allgemeine Einstellungen von Voice Infos

mic_icon – hier stellen Sie Sprechgeschwindigkeit und Wortabstände der Stimme ein

help_icon – Infos und Kontakt: Hier finden Sie eine geführte Tour durch die App sowie verschiedene Kontaktmöglichkeiten.
Hier ist auch der Link zu uns, wenn Sie uns Lob, Kritik und Anregungen schicken wollen.


Allgemeine Einstellungen

In den allgemeinen Einstellungen bestimmen Sie, wie Voice Infos für Sie arbeitet:

  • Begrüßung vorlesen
  • Mit Namen personalisieren
  • Liste automatisch scrollen – die Liste zeigt automatisch das, was gerade vorgelesen wird
  • Intelligente Hintergrundupdates – die App aktualisiert sich automatisch im Hintergrund
  • Zeige leere Kanäle an – Sie entscheiden, ob alle Ihre Kanäle angezeigt werden oder nur die, für die es gerade Neuigkeiten gibt


E-Mails oder SMS beantworten

Sie können direkt in Voice Infos auf Ihre Nachrichten antworten.
Durch einen Klick auf den Pfeil links neben SMS beziehungsweise E-Mail erscheint das Antwortfeld und los geht’s.
Dort können Sie auch die SMS bzw. E-Mail per Spracheingabe diktieren.


Vorlesen aktivieren

Wischen Sie von unten nach oben. Dann erscheint das Menü, mit dem Sie Ihren Player steuern können. Sie können die Vorlesefunktion starten oder stoppen sowie die Lautstärke regeln.


Sprachsteuerung aktivieren

Sie können Ihrem Mobiltelefon sagen, dass es Ihnen etwas vorlesen soll. Sie aktivieren die Sprachsteuerung entweder, indem Sie im Vorlesebedienfeld auf das Mikrofon klicken oder indem Sie auf die Übersichtsliste lange drücken. Dann können Sie zum Beispiel sagen: Vorlesen, Stopp, Weiter oder Sie sagen, was Sie vorgelesen bekommen möchten, etwa: Kalender, SMS, Nachrichten.


Voice Infos mit Smartwatch (Android Wear)

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon mit einer Smartwatch verbinden, erscheint der Player mit Vorlesefunktion auf dem Display Ihrer Uhr und lässt sich von dort bedienen.


Widget für den Startbildschirm hinzufügen

Sie können Voice Infos auch direkt auf dem Startbildschirm holen. Aktivieren Sie hierfür das entsprechende Widget. Drücken Sie auf den Bildschirm bis das Menü erscheint. Klicken Sie Apps und Widgets. Wählen Sie Voice Infos aus und drücken Sie es so lange bis der Startbildschirm in klein erscheint. Loslassen. Um Widgets zu entfernen, ebenfalls lange auf das Widget drücken, bis der Mülleimer erscheint. Dorthin verschieben.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen


Verbraucht die App viel Traffic/Datenvolumen?
Die App ist so programmiert, dass sie vergleichsweise wenig Datenvolumen benötigt, auch wenn sie im Hintergrund läuft und sich automatisch aktualisiert. Wem das zu viel ist und es extra Kosten erzeugen würde, kann die automatische Aktualisierung deaktivieren. Dann müssen Sie auf den Aktualisierungsbutton in Ihrem Menü links klicken, um die neuesten Nachrichten abzurufen.

Welche Androidversionen werden unterstützt?
Voice Infos unterstützt alle Android-Versionen von 2.3 aufwärts bis zur aktuellen Version.

Ich möchte einen Kanal ergänzen, den ich bei Voice Infos nicht finde
Schreiben Sie uns, was Sie ergänzen möchten. Wir prüfen, ob es technisch grundsätzlich möglich ist und sobald eine relevante Zahl von Nutzern Interesse hat, werden wir uns daran setzen, es für das nächste Update zu integrieren.

Wie füge ich eigene RSS-Feeds zu meinem Nachrichtenkanal dazu?
Sie klicken im Nachrichtenkanal auf RSS-Feed hinzufügen, eigenen Feed hinzufügen. Dort vergeben Sie einen Namen für das gewünschte RSS-Feed und ergänzen den Link. Bitte achten Sie darauf, dass ihr Link mit .rdf oder .xml oder /rss endet. Wenn Sie nur die Website einstellen, ist das kein RSS-Feed. Das kann auch für Sammelsites wie Feedburner gelten.

Funktioniert Voice Infos mit allen Text-to-Speech-Programmen?
Ja. Voice Infos funktioniert mit allen Text-to-Speech-Programmen. Wenn Sie mögen, können Sie eine andere Stimme aus dem Google Play Store herunterladen.

Ich möchte eine andere Stimme – wie geht das?
Voice Infos arbeitet mit den Stimmen, die von Android angeboten werden. Bitte suchen Sie sich im Google Play Store die Stimme aus, die Ihnen gefällt, laden sie herunter und installieren sie. Hier haben wir einen Weg für Sie vorbereitet.

In welchen Sprachen gibt es Voice Infos?
Voice Infos gibt es in Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Norwegisch, Koreanisch und Chinesisch. Wenn Ihnen eine Sprache fehlt, schreiben Sie uns. Wir prüfen, ob wir sie ergänzen können.

Voice Infos spricht nicht. Warum?
Bitte prüfen Sie, ob Sie die Stimme für Text-to-Speech heruntergeladen und aktiviert haben. Sie finden die entsprechenden Befehle im Menü links auf dem Mikrofon. Hier können Sie die Stimme einstellen, testen und die Sprachengine Einstellungen öffnen. Dort finden Sie die heruntergeladenen Stimmen. Stimmen herunterladen können Sie hier.

Ich möchte Voice Infos lieber lesen als hören. Wie stelle ich das ein?
So lange Sie die Vorlesefunktion nicht aktivieren, bleibt Voice Infos still. Sie können die Lautstärke auch herunterregeln und den Ton in der App auf lautlos stellen. Ihr Klingelton ist davon unberührt. Denken Sie daran, den Ton für ihre Musik oder ihr Radio auf dem Handy wieder zu aktivieren.

Funktioniert Voice Infos mit meinem Autoradio?
Ja. Wenn Sie Ihr Smartphone über Bluetooth mit Ihrem Autoradio verbinden, liest Ihnen Voice Infos über Ihr Autoradio und Ihre Autoboxen vor. Außerdem können Sie die Bedientasten für das Radio am Lenkrad auch für Voice Infos verwenden. Zusätzlich dazu bieten wir eine Unterstützung für MirrorLink-RockScout an, das in vielen Autos verbaut ist.

Wir sind eine Firma und möchten Voice Infos für unsere Angebote nutzen
Voice Infos versteht sich als Plattform und ist darauf ausgerichtet, erweitert und modifiziert zu werden. Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten für Firmenkunden an, Voice Infos zu nutzen. Lesen Sie hier oder kontaktieren Sie uns direkt.

Warum muss ich erst einen Knopf drücken, um mit Voice Infos zu sprechen?
Das ist technisch bisher leider nicht anders möglich, denn die Mobiltelefone können (noch) keine Stimmen erkennen und auseinanderhalten. Der Knopf muss also gedrückt werden, um eine Pause zwischen vorlesendem Mobiltelefon und sprechendem Menschen zu erzeugen. Nach dem Motto: So, jetzt bin ich dran mit reden.

Warum möchte Voice Infos Zugriff auf meine Telefondaten?
Damit Voice Infos Ihre Wunschnachrichten für Sie sammeln und sortieren kann, braucht es Zugriff auf ebendiese Daten. Wenn Sie in Ihrer persönlichen Zusammenstellung bestimmte Nachrichtenkanäle nicht nutzen, greift Voice Infos auch nicht auf die entsprechenden Daten zu. Wenn Sie möchten, dass Voice Infos das Wetter und andere standortbezogene Daten korrekt anzeigt, achten Sie darauf, dass Sie die Standortdienste in Ihrem Mobiltelefon aktiviert haben. Wenn Sie genau wissen wollen, welche Erlaubnis wofür benötigt wird, hier haben wir sie für Sie zusammengestellt.

Wie ist das mit der Sicherheit?
Die Nutzerdaten sind sicher im Appspeicher im Mobiltelefon abgelegt. Auch die anderen Daten sind mehrfach verschlüsselt, sowohl die Nutzerdaten selbst als auch die Übertragung zum Server. Eine 100-Prozent-Garantie gibt es nicht, aber nach heutigem Stand der Technik haben wir eine sehr gute Sicherung Ihrer Daten.